Stellen Sie sich als Einzelhändler der Herausforderung: Weniger Verpackungsmüll, mehr ökologisch nachhaltiges Warenangebot in umweltfreundlichen und zu 100 % biobasierten Einweg-Verpackungen, -Schalen, -Bechern und -Besteck. Bei Plastikalternative finden Sie ein umfangreiches Sortiment an nachhaltigen Einwegprodukten für Ihren Einzelhandel.

Plastikalternative für den Einzelhandel: Umweltbewusst Plastik ersetzen

Nachhaltigkeit ist ein Thema, das auch im Einzelhandel brandaktuell ist. Das EU-Plastikverbot tritt 2021 in Kraft und stellt Einzelhändler vor eine große Herausforderung. Von dem Verbot betroffen sind Einwegprodukte aus Kunststoff, da diese einen Großteil des Plastikmülls im Meer ausmachen.

Plastikalternative hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesem gefährlichen Plastiktrend entgegenzuwirken. Von Schalen über (Lunch-)Boxen bis hin zu Bechern und Besteck finden Sie bei Plastikalternative ein umfangreiches Sortiment an umweltfreundlichen Einwegprodukten. Mithilfe biobasierter Einwegprodukte leisten Sie einen wichtigen Beitrag dazu, den Lebensmitteleinkauf umweltfreundlich und nachhaltig zu gestalten.

Und das ganz nach dem Motto: Weniger Verpackungsmüll, mehr ökologisch nachhaltiges Warenangebot. Mit unseren Einwegprodukten aus Bagasse und Bio-Kunststoff können Einzelhandelsunternehmen ganz einfach einen nachhaltigen ökologischen Fußabdruck setzen und dies zu bester Qualität. Dabei überzeugen die Produkte durch einwandfreie Funktionalität.

Einzelhandel: Bio und fair durch ein umweltfreundliches Warenangebot

Bekanntlich bestimmt die Nachfrage das Angebot. Vor allem der Einzelhandel steht vor der Herausforderung, mit dem Trend der nachhaltigen Produktion zu gehen. Bio-Märkte eröffnen an jeder Ecke und sind mittlerweile ein ernst zu nehmender Konkurrent für herkömmliche Supermärkte.  Dies betrifft natürlich das Warensortiment an sich, aber ebenso die Verpackung, die nachhaltig sein soll.

Verbrauchern ist die nachhaltige Qualität der Produkte immer wichtiger. Insbesondere die Vermeidung von Plastikmüll spielt hierbei seit einigen Jahren eine besonders wichtige Rolle. Frische und regionale Produkte sind in Supermärkten gefragter denn je. Hierzu gehört auch eine bunte, frische Salatbar. Der Salat to-go wird jedoch für gewöhnlich in einer Einwegverpackung oder -schale aus Kunststoff mit passendem Plastikdeckel transportiert. An diesem Punkt setzt Plastikalternative ein: mit Bio-Einwegverpackungen für Bio-Produkte.

Plastikmüll: Umweltverschmutzung und ökologische Kettenreaktion

Als einer der größten Wirtschaftszweige steht der Einzelhandel in einer besonderen Verantwortung in Bezug auf ökologische Nachhaltigkeit. Der Trend hin zu Bio und regional und weg von genmanipulierten Produkten und dem Einsatz von Pestiziden und synthetisch-chemischem Dünger sind mittlerweile zu einer Lebenseinstellung geworden.

Das liegt vor allen Dingen in der Umweltverschmutzung und den gesundheitlichen Gefahren durch Kunststoffprodukte begründet. Jährlich gelangt tonnenweise Plastikmüll in unser Meer und damit in unsere Umwelt. Das Meer wird zu einer Mülldeponie und wissenschaftliche, medienwirksame Prognosen, dass in einigen Jahren viel mehr Plastikmüll im Meer schwimmen soll als Fische, lösen Entsetzen aus. Giftige Inhaltsstoffe gelangen sowohl durch die Zersetzung von Kunststoff im Meer in unsere Umwelt als auch durch die Nahrungskette.

Aber auch durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln und Getränken können sich aus Einwegverpackungen, -geschirr, -bechern und –besteck giftige Inhaltsstoffe lösen wie etwa Weichmacher und die hormonell wirksame Chemikalie Bisphenol A (BPA). Diese sollen bereits in geringen Mengen das Hormonsystem schädigen und Krebserkrankungen begünstigen können.

Einzelhandel: Nachhaltiges Einweggeschirr für Ihr Unternehmen

Wer auf umweltfreundliche, regionale Produkte setzt, möchte sie in der Regel nicht in Kunststoff verpackt wissen. Mit Plastikalternative ist es ein Leichtes, Einwegplastik durch umweltfreundliche Verpackungen aus dem biobasierten Material Bagasse (Zuckerrohrfasern) zu ersetzen.  Das biologisch abbaubare Biokunststoff-Besteck wird hingegen aus den erneuerbaren Ressourcen Maisstärke und Milchsäure hergestellt.

Damit kann der frische Salat aus regionalem Anbau auch in biologisch abbaubaren Schalen transportiert werden – inklusive umweltfreundlichem Decke und Bio-Besteck aus erneuerbaren, biobasierten Ressourcen. Für Einzelhändler bietet sich hier eine Chance, sich von herkömmlichen Supermärkten abzuheben. Selbstgemachte Salate, Dressings, Saucen und Co in umweltfreundliche Einwegverpackungen sind ein Alleinstellungsmerkmal. Gleichzeitig bauen Sie damit ein positives Image auf, indem Sie als Einzelhändler eine ökologische Verantwortung übernehmen.

Boxen, Schalen und Co aus Zuckerrohr – günstig, praktisch, umweltfreundlich

Alle Einwegprodukte von Plastikalternative sind ganzheitlich biologisch abbaubar. Das bedeutet, dass sie zu 100 % kompostierbar und recycelbar sind. Einwegverpackungen, -Teller, -Schüsseln und (Coffee-to-go) Becher sind aus Bagasse hergestellt. Bagasse ist die Bezeichnung für Zuckerrohrfasern, die als Nebenprodukt während der Zuckerfabrikation entstehen.

Das natürliche Abfallprodukt Bagasse wird durch die Weiterverarbeitung zu einem wertvollen Rohstoff, der nachhaltig und ressourcenschonend ist. Hier wird das ganzheitliche Konzept von Plastikalternative deutlich. Die Produkte sind sowohl in der Entsorgung als auch der Herstellung umweltschonend. Das Bio-Besteck aus nachwachsenden Rohstoffen erinnert an  Plastikbesteck und steht ihm auch in seiner Funktionalität in Nichts nach. Im Gegensatz zu erdölbasiertem Plastikbesteck wird es hingegen aus erneuerbaren, biobasierten Ressourcen gewonnen (Maisstärke und Milchsäure).

Alle Produkte überzeigen durch ihre Qualität. Das belegen nicht zuletzt auch die verschiedenen Zertifikate, die für die gewissenhafte Produktion unserer Produkte unter höchsten Qualitätsstandards stehen. Das umweltfreundliche Einweggeschirr ist platzsparend stapelbar, weicht nicht durch, ist wasserundurchlässig und hitzebeständig. Dabei bleibt das biobasierte Material formstabil und ist darüber hinaus auch formschön.

Die Vorteile von nachhaltigem Einweggeschirr im Überblick

✓ 100% kompostierbar / recycelbar

✓ Umweltfreundlich

✓ Frei von chemischen Schadstoffen und krebserregenden Stoffen

✓ Hygienisch absolut unbedenklich

✓ Geringes Eigengewicht

✓ Wasserdicht

✓ Hitzebeständig

✓wahlweise lieferbar pro Packung, Karton od. Palette


Weitere Branchen im Shop

Bäcker & Cafés

Catering

Einzelhandel

Events

Gastronomie

Hotel

Medizin

Take-Away & Imbiss