In der Medizin gehören Utensilien aus Kunststoff zum alltäglichen Geschäft. Dabei wird der Bereich Gastronomie in Krankenhäusern oftmals vergessen. Hier können Plastik-Einwegprodukte ganz einfach durch umweltfreundliche Bio-Einweg-Lunch-Boxen, Teller, Schalen, Becher und -besteck ersetzt werden. Entdecken Sie bei Plastikalternative 100 % biologisch abbaubare Einwegprodukte.

Plastikalternative im Krankenhaus: Infektionsschutz geht auch bio!

Die Unmengen an Plastikmüll sind ein Fluch für unsere Erde. Alternative Plastikprodukte sind ein wahrer Segen, denn sie können sogar Menschenleben retten. In der Medizin gehören Herzschrittmacher, Prothesen und Einwegspritzen zum alltäglichen Geschäft – und sie alle bestehen aus Plastik. Da stellt sich die Frage, ob in heutiger Zeit eine gute medizinische Versorgung auch ohne Plastik funktionieren kann.

Plastikalternative verlangt hier nicht die ganzheitliche Verbannung von Plastik, denn im Krankenhaus macht Plastik durchaus Sinn, damit Patienten sich keine Keime einfangen. Wir wollen medizinische Einrichtungen dabei unterstützen, einen Schritt in die richtige Richtung zu machen – mit Bio-Plastiklösungen für die Krankenhaus-Kantine!

Plastik in der Medizin – Umweltfreundliche Plastikalternative für die Gastronomie

Wir bieten zwar keine sterilen Bio-Schläuche und auch keine recycelbaren Implantate – dafür finden Sie bei uns aber eine umweltfreundliche Plastikalternative für die Gastronomie. Damit reagieren wir auf das EU-Verbot, das Trinkhalme und Einweggeschirr aus Kunststoff bereits ab 2021 verbieten will.

Krankenhäuser und andere medizinische Einrichtungen stellt diese Entscheidung vor eine große Herausforderung. Denn gerade dort, wo Essen in großen Mengen zubereitet und ausgegeben wird, ist der Einsatz von Einwegverpackungen oft günstiger und praktischer. Diese bestehen in der Regel aus Plastik.

Bei Plastikalternative finden Sie die passenden Produkte für Ihre Bedürfnisse. Unser Sortiment reicht von Schalen, Tellern und Bechern in unterschiedlichen Größen und Formen bis hin zu praktischen Lunch-Boxen. Natürlich erhalten Sie bei uns auch Gabeln, Messer und Löffel zum einmaligen Gebrauch – 100% biologisch, kompostierbar und absolut umweltfreundlich.

Jahrhundertproblem Plastik – EU-Plastikverbot

Kunststoff ist zwar praktisch, jedoch gelangt ein Großteil des weltweiten Plastikmülls unkontrolliert in unsere Umwelt und zerstört langfristig unser Ökosystem. (Mikro-)Plastik ist ein Jahrhundert-Problem, das jeden Einzelnen dazu verpflichtet, Plastik den Kampf anzusagen.

Auch die EU-Kommission ist gezwungen, auf die Tonnen an Plastikmüll, die unkontrolliert ins Meer gelangen, zu reagieren. Das Konzept ist eindeutig: Verbote für Einwegprodukte aus Kunststoff. Das liegt darin begründet, dass Einwegprodukte einen großen Teil des weltweiten Plastikverbrauchs  ausmachen. Rund 30 % des weltweiten Plastikverbrauchs sind allein auf Plastikverpackungen zurückzuführen. Verpackungen, Tüten, Teller und –besteck aus Plastik werden meist nach einmaligem Gebrauch weggeworfen.

Plastikmüll – Ökologische Kettenreaktion und Gefahr für die Gesundheit

Gelangt Plastikmüll unkontrolliert in unsere Umwelt, löst es eine ökologische Kettenreaktion aus. Meerestiere verwechseln Plastikmüll mit Nahrung. Umweltschützer finden tote Wale mit über 20 Kilogramm Plastik im Magen, Sardellen vertilgen Mikroplastik und Meeresschildkröten verwechseln Plastiktüten mit Quallen. Die Unterwasserwelt ist eingeschnürt in Plastik. Über die Nahrungskette gelangt Mikroplastik schließlich zu uns Menschen.  Die gesundheitlichen Auswirkungen sind noch nicht abzusehen.

Einweggeschirr aus Zuckerrohr – Grüne Plastikalternativen

Bei Plastikalternative finden Sie ein Komplettsortiment an Einweggeschirr aus nachwachsenden Rohstoffen. Einige unserer Produkte werden aus Bagasse hergestellt, einem Nebenprodukt der Zuckerrohrproduktion.

Durch die Weiterverarbeitung von Bagasse in Bio-Einwegprodukte wird aus dem ursprünglichen Abfallprodukt ein wertvoller Rohstoff. Das besondere Plus ist hier, dass neben der umweltfreundlichen Entsorgung auch die Herstellung keinen hohen Ressourcenverbrauch erfordert. Es müssen weder extra Plantagen angebaut noch Wälder gerodet werden. Das macht Einwegprodukte aus Bagasse zu ganzheitlichen umweltfreundlichen Produkten: 100 % biologisch abbaubar, kompostierbar und recycelbar.

Einweggeschirr aus Zuckerrohr – die umweltfreundliche Alternative für Ihre Krankenhaus-Kantine

Teller, Schalen und Becher, die aus der umweltfreundlichen Alternative Bagasse bestehen, zeichnen sich durch eine hohe Stabilität und Hitzebeständigkeit aus. Somit sind diese für den Verzehr heißer und kalter Speisen geeignet.

Bagasse und anderes Bioplastik stehen herkömmlichem Plastik in ihrer Funktionalität in nichts nach, sind dafür aber deutlich umweltfreundlicher. Mit Plastikalternative gehen Sie garantiert auf Nummer sicher. Das belegen nicht zuletzt auch die verschiedenen Zertifikate, die für die gewissenhafte Produktion unserer Produkte unter höchsten Qualitätsstandards stehen.

Die Vorteile von nachhaltigem Einweggeschirr im Überblick

✓ 100% kompostierbar / recycelbar

✓ Umweltfreundlich

✓ Frei von chemischen Schadstoffen und krebserregenden Stoffen

✓ Hygienisch absolut unbedenklich

✓ Geringes Eigengewicht

✓ Wasserdicht

✓ Hitzebeständig

✓wahlweise lieferbar pro Packung, Karton od. Palette


Weitere Branchen im Shop

Bäcker & Cafés

Catering

Einzelhandel

Events

Gastronomie

Hotel

Medizin

Take-Away & Imbiss