Unser Bio Geschirr ist eine umweltfreundliche Plastikalternative für jeden Anlass. Das Komplettsortiment besteht aus Tellern, Bechern und Schüsseln, die allesamt zu 100 % biologisch abbaubar sind. Ob für die Gastronomie, den Take-Away und Imbiss, (Catering-) Events oder den privaten Gebrauch, das umweltfreundliche Geschirr aus Bagasse ist nachhaltig, robust und multifunktional einsetzbar.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Zeige Sidebar

50x Bagasse Suppenschale 230 ml

5,22 

Enthält 16% MwSt.
zzgl. Versand
(entspricht ca. 0,107 € pro Stück)

Plastikalternative: Umweltfreundliches Bio Einweggeschirr

Nachhaltiges Geschirr aus Zuckerrohr (Bagasse) – 100 biologisch abbaubar

Bio Einweggeschirr ist eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichem Einweggeschirr aus Plastik. Unsere Teller, Becher und Schalen sind allesamt aus Zuckerrohr (Bagasse) hergestellt und damit auch zu 100 % biologisch abbaubar. Einwegplastik, welches heute noch massenweise in der Gastronomie, beim Catering und von Imbissen und Fastfoodketten genutzt wird, zerstört langsam aber kontinuierlich unser Ökosystem. Durch grüne Alternativen wie unser biobasiertes Einweggeschirr aus Bagasse ist es ein Leichtes, einen essenziellen Beitrag zur Vermeidung von Plastikabfällen zu leisten.

Plastikmüll: Umweltverschmutzung durch Einwegplastik

Einweggeschirr ist Wegwerfplastik und immer noch ein ständiger Begleiter unseres Alltags. Trotz der weltweiten Diskussion und der medialen Aufmerksamkeit, die die unkontrollierte Vermüllung unseres Planeten durch Kunststoffabfälle hervorgerufen haben, kommt Plastik noch massenweise zum Einsatz. Insbesondere in Branchen, die auf Einweggeschirr, -besteck und Verpackungen angewiesen sind, ist kaum eine Veränderung zu verzeichnen.

Alleine in Deutschland verbrauchen wir jede Stunde ungefähr 320.000 Einwegbecher für Kaffee. Auch wenn viele davon so aussehen, als würden sie aus Papier sein, sind diese Coffee-to-go Becher in der Regel mit einer zusätzlichen Kunststoffbeschichtung versehen, damit sie nicht durchweichen. Da man den Kaffe, den Tee oder den Kakao „to go“ in aller Regel unterwegs trinkt, landet er nach wenigen Minuten fast immer inklusive Zubehör (Deckel, Strohhalm, Rührstab) im nächsten öffentlichen Abfalleimer und endet anschließend in der Müllverbrennung.

Fehlende Kennzeichnung von Einweggeschirr und Serviceverpackungen

Ein weiteres Problem stellt bei Bechern, aber auch bei allen weiteren Serviceverpackungen, die Kennzeichnung dar. Kaum ein Becher, ein Teller oder eine Verpackung ist gekennzeichnet durch Hinweise für eine Entsorgung. Das liegt auch daran, dass es in den meisten Fällen eben die Gelbe Tonne ist, auch wenn man es vielen Produkte nicht ansieht. Daher ist es wichtig, gerade auf Einwegplastik zu verzichten und auf Bio Einweggeschirr und -verpackungen zurückzugreifen. Unsere Produkte sind zu 100 % Bio zertifiziert und nachhaltig sowohl in der Herstellung als auch in der Entsorgung.

Kunststoffabfälle und Kunststoffverarbeitung: Gefahr für Gesundheit und Umwelt

Hamburger, Döner, Currywurst und Pommes – sie alle bekommen wir fast ausschließlich in Plastikverpackungen auf die Hand. Und auch in vielen weiteren Gastronomie-Bereichen kommt überwiegend Einwegplastik zum Einsatz. Auf Events, Firmen- und Geburtstagsveranstaltung ist Einweggeschirr praktisch und leicht zu transportieren. Das hat zur Folge, dass rund ein Drittel des weltweiten Plastikverbrauchs auf Verpackungen zurückzuführen ist.

Nach kurzer Benutzung landen Teller, Becher und Schüsseln dann im Müll. Die wenigen Minuten, die das Plastikgeschirr in Benutzung ist, stehen in keinem Verhältnis zum immensen Ressourcenverbrauch.  Ein großer Teil der Plastikabfälle gelangt immer noch unkontrolliert ins Meer. Statistiken ergaben, dass mit etwa 75 % der Großteil des Mülls, der ins Meer gelangt, aus Plastik besteht. Dieser bleibt bis zu mehreren hundert Jahren bestehen und zerstört den Lebensraum tausender Lebensbewohner.

Tieren verenden massenweise an Plastikmüll und tote Wale mit mehreren Kilo Kunststoffabfall im Magen am Strand sind keine Seltenheit mehr. In Form von Mikroplastik hat sich Kunststoff mittlerweile soweit verselbstständigt, dass immer mehr Forscher vor den gesundheitlichen Risiken warnen. Gerade  das Lösen von Kunststoffpartikeln durch Einweggeschirr und -verpackungen ist äußerst umstritten. Daher ist es auch aus gesundheitlicher Sicht ratsam, auf Alternativen wie unser Bio Einweggeschirr umzusteigen.

Grünes Einweggeschirr aus Bagasse – Teller, Becher und Schüsseln aus biobasierten Materialien

Bio Einweggeschirr aus Bagasse ist eine tolle, umweltfreundliche und nachhaltige Plastikalternative. Die Teller, Schalen und Becher sind aus Zuckerrohr hergestellt. Neben der Entsorgung ist uns auch die nachhaltige und umweltschonende Herstellung der Produkte wichtig. Die Restfasern des Zuckerrohrs, aus denen das Bio Einweggeschirr hergestellt ist, entstehen als Nebenprodukt während der Zuckerfabrikation.

Durch die Weiterverarbeitung zu umweltfreundlichem Geschirr wird das ursprüngliche Abfallprodukt zu einem wertvollen Rohstoff. Das Bio Geschirr kommt ganz ohne zusätzliche Kunststoffbeschichtung aus, da das Material von Natur aus besonders robust und widerstandsfähig ist. Teller, Becher und Schüsseln aus Bagasse eignen sich sowohl für saucenlastige als auch für fettige Speisen. Das Geschirr aus Bagasse ist bis 250 °C hitzebeständig, wasserundurchlässig und fettresistend.

Umweltfreundliches Einweggeschirr – nachhaltig und 100 % biologisch abbaubar

Nicht nur in der Herstellung ist das Bio Geschirr aus Bagasse nachhaltig und ressourcenschonend. Da alle Produkte ganzheitlich aus biobasiertem Material bestehen, sind sie auch zu 100 % biologisch abbaubar, recycelbar und kompostierbar. Nach nur etwa 6 Wochen wandelt sich das Geschirr während der Kompostierung wieder in Bio-Masse um. Das macht das Bio Geschirr besonders Umweltfreundlich und zu einer perfekte Lösung für Alternative Plastikeinwegprodukte.

Bio Einweggeschirr für Catering, Take-Away, Imbisse, Events und private Veranstaltungen

Ob Suppe, Pasta, Eintopf, Salat, Grillfleisch oder feine Vorspeisen, hier finden Sie das passende Geschirr aus Bagasse für Ihren Anlass:

  • Bagasse Schalen: Für heiße Suppen, Pastagerichte, Salate und
  • Bagasse Vorspeisenschalen: „Hors-dòeuvre-Schälchen“ für den umweltfreundlichen Gruß aus der Küche
  • Bagasse Teller: Für die private Grillparty, ein Picknick oder professionelle Veranstaltungen
  • Bagasse Becher: Für den klassischen Coffee-to-go oder kalte Erfrischungen
  • Bagasse Menü-Boxen: Für die klassische Pommes-Currywurst bis hin zu Menüs mit 3 Komponenten (3-Fächer-Boxen)
  • Bagasse Hamburger Boxen: Für das beliebte Fastfood

In ihrer Funktionalität überzeugt das multifunktionale Bio Geschirr in ganzer Linie. Teller, Schalen sowie Becher und (Take-Away) Boxen sind formstabil und widerstandsfähig. Sie sind formstabil, platzsparend stapelbar und äußert robust. Das Material weicht weder durch, noch verliert es an seiner Widerstandsfähigkeit. Das Material ist frei von jeglichen Schadstoffen wie PCP oder Schwermetallen und somit in seiner Ganzheit gesundheitlich unbedenklich.