Plastikfreie Einweg Schalen aus Bagasse (Zuckerrohr) preiswert kaufen

Unsere umweltfreundlichen Bio Einweg Schalen für den kleinen und großen Hunger. Hiermit lassen sich Vor- und Hauptspeisen, Heißes und Kaltes gleichermaßen gut servieren. Sowohl Suppen und Eintöpfe als auch Pasta und Salat machen in den schicken Einweg Schalen eine gute Figur. Hergestellt aus einem Nebenprodukt der Zuckerrohrproduktion (Bagasse) sind diese ökologisch und nachhaltig und zu 100% biologisch abbaubar.

Zeigt alle 5 Ergebnisse

50x Bagasse Suppen- / Salatschale 600 ml

10,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
(entspricht ca. 0,2 € pro Stück)

50x Bagasse Schale 875 ml

9,94 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
(entspricht ca. 0,199 € pro Stück)

50x Bagasse Suppenbecher 350 ml

6,87 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
(entspricht ca. 0,137 € pro Stück)

50x Bagasse Suppenbecher 500 ml

11,31 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
(entspricht ca. 0,226 € pro Stück)

50x Bagasse Suppenschale 230 ml

5,36 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
(entspricht ca. 0,107 € pro Stück)

Plastikalternative: Umweltfreundliche Bio Einweg Schalen aus Bagasse

Bio Einweg Schalen aus Bagasse für den Hunger unterwegs

Bagasse Suppenbecher

Bagasse ist ein sehr robustes Material, das auch für den Transport von flüssigen Speisen geeignet ist.

Bio Einweg Schalen sind tolle, umweltfreundliche Alternativen zu herkömmlichen Schalen aus Kunststoff. Sie sind zu 100% kompostierbar und trotzdem genauso robust wie ihr Plastik-Pendant. Die Take-Away-Alternativen aus Bagasse sind hitzebeständig und wasserfest und eignen sich daher für jede Art von Speisen. Auch bei fettigen Speisen muss man sich keine Sorgen machen – die Bio-Schalen halten Stand.

Plastikmüll: Bio Einweg-Schalen können das Meer retten

Plastik? – Nein danke. Täglich werden tausende Plastik-Einwegartikel nur wenige Minuten benutzt und landen im Müll. In Deutschland wird nur etwa 43 % des Plastikmülls recycelt. Der Großteil wird in Verbrennungsanlagen verbrannt. Doch auch Plastikmüll aus Deutschland gelangt ins Meer!

Das muss aber nicht so sein. Einwegverpackungen aus Bagasse vereinen Umweltbewusstsein und Funktionalität: Sie sind leicht und beständig und damit perfekt für den großen Bedarf in der Gastronomie. Vor allem durch das Plastikverbot der EU sind viele Restaurant-Inhaber gezwungen plastikfreie Alternativen zu ihren üblichen Verpackungsmaterialien zu finden. Geschirr aus Bagasse ermöglicht den unkomplizierten Umstieg von Plastik auf biobasierte Materialien.

Plastikmüll: Folgen für Umwelt und Gesundheit

Einst war Kunststoff das innovative Material der Zeit, jetzt wissen wir nicht mehr wohin damit und versenken es im Meer. Plastik ist ein globales Problem, das kaum noch zu überschauen ist.

Während sich Plastik nur langsam im Meer zersetzt, werden giftige Inhaltsstoffe wie Bisphenol A (BPA) und Weichmacher freigesetzt. Diese gelangen in unser Ökosystem und bergen auch für uns Menschen erhebliche gesundheitliche Risiken. Die gesundheitlichen Schäden sind noch nicht ausreichend erforscht.

Darum ist der Umstieg von Plastik auf Bio-Materialien nicht nur eine Sache des Umweltschutzes. Vor allem in Bezug auf unsere Lebensmittel sollten wir darauf achten, womit wir uns umgeben. Die Boxen, Schalen und Teller aus Bagasse sind frei von Schadstoffen. Das bedeutet frei von Schwermetallen, frei von PCP und frei von krebserregenden Stoffen. Und auch unter extremen Temperaturen oder in der Mikrowelle bleiben die Materialien unverändert stabil ohne schädliche Stoffe abzusondern.

Plastikalternative: Umweltfreundliche Bio Einweg Schalen aus Bagasse

Bagasse Suppenschale

Die Bagasse Schalen gibt es in verschiedenen Formen und Größen.

Bio Einweg Schalen aus Bagasse sind im Verpackungsbereich eine tolle Alternative zu Plastikschalen. Ob Suppe, Salate, Pasta oder Saucen, die Schalen eignen sich für jegliches Essen. Bei den Schalen aus Bagasse müssen gegenüber dem Plastikprodukt keinerlei Eingeständnisse gemacht werden.

In ihrer Funktionalität überzeugen Take-Away Schalen aus Bagasse in ganzer Linie. Das liegt vor allen Dingen an ihrer Beschaffenheit. Bagasse ist die Bezeichnung für Zuckerrohrfasern. Sie bilden das Abfallprodukt während der Zuckerfabrikation. Durch die Weiterverarbeitung zu Einwegverpackungen wird aus dem Abfallprodukt ein wahrlich wertvoller Rohstoff. Dank der robusten und widerstandsfähigen Beschaffenheit können jegliche Verpackungen aus Bagasse hergestellt werden:

  • Bagasse Schalen: Für heiße Suppe, Pastagerichte, Salate und Co.
  • Bagasse Menü-Boxen: Von klassischer Pommes-Currywurst hin zu Chinesischen Menüs mit 3 Komponenten (3-Fächer Menü-Box)
  • Bagasse Hamburger Boxen: Für das beliebteste Fastfood, den saftig-fettigen Burger
  • Bagasse Becher: Für den klassischen Coffee-to-go oder eine kalte Erfrischung
  • Bagasse Teller: Für das Grillfest, ein Picknick im Freien oder die nächste Fete

Bagasse: 100 & biologisch abbaubare Bio Einweg Schalen

Die praktischen Bio Einweg Schalen aus Bagasse sind nicht nur multifunktional einsetzbar, sie sind auch umweltfreundlich. Die Zuckerrohrfasern sind zu 100 % biologisch abbaubar und ganzheitlich kompostierbar. Dabei setzt Bagasse während der Zersetzung sogar wichtige Nährstoffe frei, die den Kompost bereichern.

Da die Einwegverpackungen aus einem ursprünglichen Abfallprodukt hergestellt werden, müssen weder Wälder gerodet noch extra Plantagen angebaut werden. Das Material ist in seiner natürlichen Beschaffenheit so robust, dass es ganz ohne zusätzliche Beschichtungen auskommt